Aha, ein Blog also. Muss man kennen, muss man haben. Ok, wenn das alle sagen. Aber was ist ein Blog? Ein Blog halt, kennt man doch! Man kann es sogar verkaufen und Geld damit verdienen. Aha. Wer kauft denn sowas? Naja, Leute eben. Man hat „Follower“ und mit denen verdient man Geld.  Aha, ich verstehe nur Bahnhof!? Man muss auch nicht alles verstehen. Jedenfalls hab ich jetzt auch sowas, man geht ja mit der Zeit. Facebook sei jetzt nämglich gar nicht mehr so angesagt bei den Jungen. Ich bin doch auch noch jung?! Ähm, ja. Vielleicht gehöre ich doch schon eher zu den „Mittelalterlichen“.

Neben bloggen, mache ich aber noch Fotos. Falls meine Blogger-Künste nicht überzeugen, tun es vielleicht meine Fotos 😉